2021 12 01 Bildungsdialog Saint Cast


Seit dem Schuljahr 2012/13 gibt es die Gemeinschaftsschule als neue Schulform in Baden-Württemberg. Seitdem sind über 300 Gemeinschaftsschulen im Land entstanden. Die Gemeinschaftsschule ist eine Schulform, in der alle Abschlüsse unter einem Dach angeboten und die Schülerinnen und Schüler nach ihren individuellen Stärken gefördert werden. Das Abitur kann an den  Gemeinschaftsschulen in 9 Jahren absolviert werden. Die grün-schwarze Landesregierung und das grün-geführte Kultusministerium haben sich zum Ziel gesetzt, die Gemeinschaftsschule auszubauen und die gymnasiale Oberstufe an den Gemeinschaftsschulen zu stärken.

Als Sprecherin für längeres gemeinsames Lernen lädt Nadyne Saint-Cast MdL Expertinnen und Experten aus der Bildungspraxis und -forschung ein, um folgenden Fragen nachzugehen:

  • Welchen Beitrag leistet längeres gemeinsames Lernen und insbesondere die Gemeinschaftsschule zur Bildungsgerechtigkeit?
  • Was bedeutet längeres und individuelles Lernen konkret im Schulalltag?
  • Wie entwickeln sich die Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg? Was läuft gut und wo muss Politik nachsteuern?

Es diskutieren:

Nadyne Saint-Cast MdL
Begrüßung und Moderation

Prof. Dr. Anne Sliwka, Bildungsforscherin Universität Heidelberg
»Wo steht Baden-Württemberg bei der Bildungsgerechtigkeit im internationalen und nationalen Vergleich? Welche politischen Schritte sind notwendig?«

Prof. Dr. Thorsten Bohl, Erziehungswissenschaftler Universität Tübingen
»Welchen Beitrag leisten die baden-württembergischen Gemeinschaftsschulen für die Bildungsgerechtigkeit? Wie haben sich die Gemeinschaftsschulen im Land entwickelt und wo muss Politik nachsteuern?«

Matthias Wagner-Uhl, Schulleiter & Vorsitzender des Vereins für Gemeinschaftsschulen BW
»Der Blick in die Schulpraxis von Gemeinschaftsschulen«

01.12.2021 18:30 Uhr Anmeldungslink

Aufgrund der Alarmstufe wird die Veranstaltung rein digital stattfinden – aktuelle Informationen auch immer unter: https://saint-cast.de/termine/bildungsdialog-gemeinschaftsschule-2021-12-01